Kategorien &
Plattformen

Gruppen und Kreise St. Johannes d. T. Kransberg

Gruppen und Kreise St. Johannes d. T. Kransberg
Gruppen und Kreise St. Johannes d. T. Kransberg
© Trumpp

Die Frauengruppe

Kath. Frauengruppe feierte ihr 25-jähriges Jubiläum

Am 1. April 2013 hatte die Katholische Frauengruppe St. Johannes d. Täufer, Kransberg (so die offizielle Bezeichnung) ihre 25jährige Mitgliedschaft bei der Katholische Frauengemeinschaft Düsseldorf kfd, gefeiert. Jedes Mitglied besitzt einen persönlichen Mitgliedsausweis des Diözesanverbandes Limburg. Gegründet wurde sie allerdings schon am 19. März 1980. Frauen aus der Gemeinde hatten sich zur Aufgabe gestellt, caritative Projekte ausfindig zu machen und zu unterstützten.

Schon 1980 konnte die Gruppe mit dem Erlös eines Weihnachtsbasars die Missionsstation der Helpers of Mary in Andheri mit einer Summe von 1.700 DM und selbstgestrickten Decken für deren Krankenstation unterstützen.

Ab 1981 wurden mit Hilfe der Ostpriesterhilfe/Königstein einige Jahre lang Pakete an bedürftige Familien aus Polen verschickt. Der Grundstock dazu wurde durch Lebensmittelspenden der Gläubigen beim Erntedankfest gelegt. Rund 50 Familien konnte mit Lebensmittelpaketen und persönlichen Briefkontakten geholfen werden.

Im Jahr 1989 betreuten die Frauen drei Wochen lang einen Mann mit seiner Tochter aus Warschau. Er war ein KZ- Insasse in Buchenwald. Bis zu seinem Tod bestand ein rege Briefwechsel gefolgt von regelmäßiger finanzieller Unterstützung.

Dem besonderen Vorsatz, die Kirche in Kransberg zu verschönern und Anschaffungen zu tätigen folgen die engagierten Frauen seit vielen Jahren. Die letzte Anschaffung <Ein neues Vortragekreuz< wurde am 3.3.2013 der Kirche als Spende übergeben.

Sie möchten sich auch bei sozialen Projekten einbringen? Dann schreiben Sie uns unter info@bistumkath-kirche-kransberglimburg.de. Wir freuen uns!

Hildegunde Trier

Seniorengruppe

Zur unserer Seniorengruppe gehören 15 Personen und wir kommen einmal im Monat zusammen. Nachdem wir uns an Kaffee und Kuchen sowie den zahlreichen persönlichen Gesprächen erfreut haben, beginnt unser Programm:


Hierzu gehören der Austausch von wichtigen Informationen über Abläufe im täglichen Leben genauso, wie interessante Kurzvorträge von Teilnehmern, ein Gedächtnistraining oder einfach nur die Gemeinschaft bei Gesellschaftsspielen zu genießen.

Natürlich feiern wir begeistert Feste; immer mit persönlichen Beiträgen. So z. B. am Rosenmontag bei Ellen im Felsenkeller, bei Kreppel und Kaffee werden hier kleine Büttenreden vorgetragen.

Im August grillen wir gemeinsam und im November bilden wir uns bei Dia- und Filmvorträgen.
Im Advent sind die gemeinsamen Nachmittage von Weihnachtsgeschichten und dem gemeinschaftlichen Gesang mit Ralf Becker geprägt.

Auch Senioren brauchen Urlaub, daher haben wir im Juli Sommerpause.

Haben Sie Interesse gemeinsam mit uns abwechslungsreiche Nachmittage zu verbringen, so würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei unserem Ansprechpartner melden oder einfach einmal persönlich vorbeikommen.

Die Treffen finden immer Mittwochs in der Mitte des Monats um 15 Uhr im Veranstalungszentrum "Alte Pfarrscheune" statt.

Für nähere Informationen oder Anregungen steht Ihnen gerne

Frau Maria Kaffanke

unter Telefon 06081 15287 zur Verfügung.

© STr
© STr

Die Sternsinger

Segnen, Singen, Sammeln

Wir sind Kinder und Jugendliche aus unserem Kirchort, die für die Menschen in unserer Gemeinde und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt den Segen bringen und Segen sein wollen, so das Motto der Aktion Dreikönigssingen.

Gemeinsam mit hunderten Gleichgesinnten bereiten wir uns jedes Jahr am Sternsingertag auf unsere Aufgabe vor. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) veranstalte für uns und Sternsingerkinder aus dem ganzen Bistum diesen Tag, um den zukünftigen Sternsingern das jährliche Aktionsmotto näher zu bringen.

 ... sind, verkleidet als Kasper, Melichor und Balthasar - die Heiligen Drei Könige -, von Haus zu Haus zu ziehen und die traditionellen Segensbitte "Christus mansionem benedicat" (Gott segne dieses Haus) auf den Türstock der Eingangstür mit geweihter Kreide zu schrieben. Die Segensbitte soll das Haus und seine Bewohner vor Unglück schützen. Zuvor tragen wir noch den jährlich wechselnden Hausbesuchstext in Form eines Liedes oder eines Gedichtes vor.

Ganz wichtig und nicht zu vergessen, die eigentliche Aufgabe der Sternsinger ist das Sammeln von Geld für Kinder in Not: Gespendetes Geld ist anvertrautes Geld. Deshalb sorgen wir dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent ans Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ weitergeleitet werden.

Einladung

... alle, die dabei sein wollen, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Menschen den Segen bringen und mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht!

Bald ist es wieder so weit, die nächste Sternsingeraktion beginnt wieder unter einem spannenden und interessanten Motto.

Gehst du mit?

Dann melde Dich bei:

 Annamaria Gebhardt  Tel.: (06081) 689630

Ihr Ortsausschuss

Mit Errichtung der neuen Kath. Pfarrei St. Franziskus und Klara - Usinger Land zum 01. Januar 2014 hat der Kirchort St. Johannes der Täufer, Kransberg keinen eigenständigen Pfarrgemeinde- und Pfarrverwaltungsrat mehr.

Zur Entwicklung, Wahrung und Organisation des kirchlichen Lebens am Kirchort hat sich der Ortsausschuss mit folgenden Mitgliedern gebildet:

  • Amanda Odenweller-Schillmeier, Vorsitzende,
  • Annemarie Gebhardt, Mitglied des Pfarrgemeinderates
  • Stephan Trumpp, Öffentlichkeitsbeauftragter, Mitglied des Pfarrverwaltungsrates
  • Melanie Erker-Lubinus, 
  • Andreas Gebhardt
  • Rita Scholz
  • Eugen Becker
  • Diakon Joachim Pauly


Bei Fragen und Anregungen zu unserer Arbeit wenden Sie sich bitte an den Öffentlichkeitsbeauftragten unseres Ortsausschusses, Stephan Trumpp, st-johannes-kransberg@bistumt-onlinelimburg.de, Telefon: +49 (170) 2042335.

Wir sind...... ein ehrenamtlich arbeitendes und vom Pfarrgemeinderat berufenes Gremium, dass dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde und der Verantwortung für die Sendung der Kirche dient.

Als Ortsausschuss nehmen wir die Bedürfnisse der Menschen auf, unterstützt das Zusammenfinden der Katholiken am Kirchort zu einer Gemeinschaft und begleitet das kirchliche Leben am Ort.

Wir übernehmen Mitverantwortung für Gottesdienste, Caritas und Katechese. Als Sprachrohr des Kirchortes leiten wir Anregungen und Wünsche, aber auch Beschwerden der Katholiken am Kirchort an die synodalen Gremien der Pfarrgemeinde weiter.

Mit der Kontaktpflege zu den weiteren Kirchorten sowie deren Gruppen und Kreisen, mit dem Ziel der Synergiebildung und des Erfahrungsaustausches, tragen wir aktiv zum lebendige Gemeindeleben der Kath. Pfarrei St. Franziskus und Klara - Usinger Land bei.

Schola

Die Schola bereichert noch heute die Gottesdienste durch ihren "junggebliebenen" Gesang und wirkt aber auch hier und da bei Konzerten mit. Ihr Repertoire umfasst viele musikalische Stilrichtungen - angefangen von "klassischen" Werken bis hin zu NGL und Gospel. Aktiv in der Schola sind derzeit sechs Sängerinnen und zwei Sänger.

Wenn Sie Lust haben, in unregelmäßigen Abständen sich mit anderen Sänger*innen sich zum kirchlichen Gesang zu treffen, dann wenden Sie sich an unseren: 

Ansprechpartner ist unser Organist Elmar Feitenhansl, welcher Mittwochs- und Freitagsvormittag unter der Tel.-nr. 58766-0 des Pfarrbüros erreichbar ist

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz